Essen ist Leben.

Doch wieviel LEBENSmittel benötigt man eigentlich zum „Leben“?
Das fragen sich Forscher seit Jahrhunderten, ebenso wie Ernährungsbegeisterte.
Was ist richtig, was falsch? Was darf ich essen, was nicht und wenn ja, wieviel davon?
Ist es wichtig, WANN ich WAS esse oder zählt doch am Ende eher die Kalorienbilanz?
Muss ich abnehmen um gesund zu leben oder ist es doch besser ein wenig mollig zu sein?
Soll ich von Kohlenhydraten, tierischen Fetten oder Milchprodukten komplett Abstand nehmen? Vegetarier werden? Veganer? Steinzeit-Diätler? Rohköstler? usw…
Oder soll ich doch lieber eine dieser Diäten beginnen, die mir eine schnelle Gewichtsreduktion versprechen?

Wenn ich mir das Drunter und Drüber der „Wahrheiten“, die es rund um das Thema Essen gibt, anschaue, dann bekomme ich zunehmend den Eindruck, ich befände mich in einem Dschungel, um mich herum tanzen zigtausend schreiende Affen, jeder mit einer besseren Lösung als der andere und die widersprechen sich in jedem einzelnen Wort, das sie sagen (sofern man sie denn versteht)…

Es ist längst kein Wunder, dass Menschen zunehmen, obwohl sie gern abnehmen wollen, dass einige krank werden, obwohl sie sich vermeintlich gesund ernähren und dass die Leute genervt sind von diesen immerwährend gebetsmühlenartig vorgebeteten Regeln der goldenen „gesunden Ernährung“, die im nächsten Moment wieder revidiert werden, weil man entdeckte, dass ebenjene Regeln gesundheitsgefährdend sind. Oder dass das angepriesene gesunde Essen -SKANDALÖS!- „verseucht“ ist. Da vergeht einem doch wirklich der Appetit!… oder?

Ich möchte meinen und Deinen Wissensschatz zum Thema gesunde Ernährung erweitern. Ich habe nämlich eine uralte Wahrheit wiederentdeckt, die die Dinge wesentlich einfacher macht und hoffentlich besser hilft als jede Ernährungsweisheit:

Iss, was du willst!
… häh, bitte was?!

Ja, es hört sich seltsam an, genaugenommen meine ich damit aber: Iss, was du brauchst!

Ich ernähre mich seit geraumer Zeit „intuitiv„.
Was das bedeutet, wie man es umsetzt und welche Schwierigkeiten es dabei zu überwinden gilt, das möchte ich auf diesem Blog festhalten. Es würde mich sehr freuen, wenn ich in Euch, Liebe Leser dieses Blogs, einen motivierenden Begleiter finden kann.
Ich verspreche Euch und auch mir, dass dies ein wissenswerter, unterhaltsamer und lebensnaher Blog sein wird, der nicht nur einen Hauch von Selbstversuch zeigt, sondern auch ein informatives Hintergrundwissen zum intuitiven Essen vermitteln kann.

Ich verfolge das Thema des intuitiven Essens nun auch schon eine Weile auf verschiedenen Wegen (Bücher, Videotagebüchern z.B. auf YouTube etc.) und bin sehr begeistert selbst dabei, einen vernünftigen, körpergerechten Umgang mit Lebensmitteln und mir zu ergründen, abzunehmen, gesund und fit zu werden, das Leben zu genießen und und und … was das alles mit sich bringen wird ist noch wenig vorhersehbar. Das wird spannend!.. 🙂

Ich muss sagen, ich bin (noch) keine Ernährungsberaterin, jedoch beschäftige ich mich täglich mehrmals mit dem Thema Ernährung (belese mich, schaue mir Studien und Wissenschaftssendungen etc. darüber an), bin dabei um Einiges schlauer geworden und stehe seit längerem in meinem persönlichen Rahmen auch meinen Freunden und Familie in Ernährungsfragen zur Verfügung. Durchdringen kann ein einzelner Mensch vermutlich den ganzen Bereich Ernährung eher nicht; sollte ich es dennoch jemals schaffen, sage ich Euch Bescheid!

Bis dahin lautet mein Leitspruch: „Ungesund ist es mit Sicherheit, nichts zu essen!

Liebe Grüße
Eure Jenny

Advertisements

6 Gedanken zu “Essen ist Leben.

  1. Hallo Jenny,
    ein toller Blogeinstieg. Ich freue mich schon sehr auf weitere Einträge. Du hast eine leichte, erfrischende Art zu schreiben, was mir sehr gefällt. 🙂 Vielen Dank auch für deine Verlinkung auf deinem Blog. Ganz herzlichen Grüße Nika

    Gefällt mir

    • Vielen Dank liebe Nika! Ich freue mich, dass Du Dir die Zeit genommen hast, hereinzuschauen, dachte ich mir doch, dass es Dich eventuell interessiert, welche „Rattenschwänzchen“ u.a. Deine Videos so mit sich bringen. 🙂
      Ich freue mich ebenfalls auf Neuigkeiten von Dir ^^
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. hab mir grad dein video angeguckt, finde ich echt gut… Deine Einstellung gefällt mir extrem, vor allem was du durch gemacht hast ist ja extrem.. 😀 Hut ab, dass du dich endlich wohlfühlst…
    Ich finde deine Meinung auch echt richtig.. Naschen ist erlaubt und das mit dem sättigungsgefühl trifft auch vor allem auf mich zu…
    finde ich echt gut mach weiter so

    Gefällt 1 Person

    • Danke liebe Anastasia! Finde ich schön, dass Dir meine Einstellung gefällt, ich habe aber auch extremen Respekt vor Deinen Vorhaben mit dem Muskeltraining usw., ich werd mir Deinen Blog auf jeden Fall im Auge behalten und weiter verfolgen! 🙂 Vielen Dank, dass Du auch mir folgst^^
      Bis demnächst! Liebe Grüße
      PS: Das Video ist nicht mein eigenes, sondern von einer lieben YouTuberin – Nika -, die ich mir schon länger anschaue und die mich motiviert hat, mit dem intuitiven Essen zu beginnen und weiterzumachen. ^^

      Gefällt 1 Person

      • haha findest du? wie witzig! wobei: Ich glaube, sie hat polnische Wurzeln, ich tschechische, deswegen sind wohl die Gene in der gleichen Richtung angesiedelt 🙂
        Sie hat noch mehr Videos zum Intuitiven Essen gemacht, die kann ich nur empfehlen, schau gerne rein! 🙂
        Viel Spaß!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s